Dienstag, 17. Juni 2014

DANKE für das tolle WM-Material

Foto: pixabay.com by stux

Die letzten zwei Wochen habe ich kaum in andere Blogs geschaut. Jetzt bin ich total geplättet von dem vielen, kreativen, wunderschönen Material rund die Fußball-WM. "Eigentlich" wollte ich die WM dieses Mal nicht großartig im Unterricht thematisieren, da die Pfingstferien und unser Schullandheim in diese Zeit fallen und wir somit "nur" zwei Wochen der 4 1/2 Wochen in der Schule sind. Aber die Sachen, die ich gefunden habe, sind einfach zu gut. Daher ein dickes fettes DANKE an ValessaSusanneMarionBettinaDanielaKerstin und SusanneJörgJasmin-Soray!

Auf der Seite Grundschulblogs gibt es einen Banner, der euch viele Links zum WM-Material anzeigt ;-)



Sonntag, 15. Juni 2014

Smoothies :-)

Ich liebe sie und ich kann im Sommer nicht ohne sie!


In kleinen Portionen friere ich Obst ein (Erdbeeren, Mango, Bananen, Himbeeren, Nektarinen und Heidelbeeren eignen sich dazu am besten). Nach Belieben - heute: Mango, Banane, Nektarine - gebe ich das gefrorene Obst in den Mixer und füge Buttermilch hinzu. Manchmal gebe ich noch ein bisschen Vanillemark oder Vanillejoghurt hinzu. Ins Glas abfüllen, Strohhalm rein und genießen!!

Exkurs: Informelle Diagnostik

Immer wieder werde ich nach meinem Arbeitsauftrag in der Mathelandschaft gefragt. Bevor ich mit Kindern in Kleingruppen arbeite, führe ich eine informelle Diagnostik in Einzelgesprächen durch. Diese dauern in der Regel 30-45 Minuten. Mit standardisierten Testverfahren für Mathematik, die mir bekannt sind, kann ich nicht arbeiten*. Mir ist es wichtig, dass ich mit dem "Ergebnis" etwas anfangen kann und daran anknüpfen kann. Daher habe ich mir einen Leitfaden erstellt. Nie werde ich alle "Aufgaben" mit den Schülern abarbeiten. Das entscheide ich, je nachdem was ein Kind kann.

Die Materialien habe ich vor einigen Jahren bei einer Schülerfirma bestellt, die es so aber nicht mehr gibt. Hier kann man einige der Materialien noch bestellen, z.B. die Zähl- und Schätzbilder. Aber stattdessen kann man sicherlich auch eigene Bilder verwenden.


* Diesen Satz habe ich  abgeändert ;-) Der ursprüngliche Satz war nach Meinung eines anonymen Hinweises wertend. Wenn ihr Testverfahren kennt und damit zufrieden seid, dürft ihr mir das gerne mitteilen.

Klettuhr

Guten Morgen :-)

Nach langer Zeit gibt es hier mal wieder etwas zu lesen ... Ferien, Sonne, Urlaub und Sport  ... da kommt der Blog einfach zu kurz. Nach den Pfingstferien haben wir noch 6 1/2 Wochen Schule, wovon wir eine Woche im Schullandheim sind. Also viel Neues werde ich in dieser Zeit nicht erstellen, da wir auch noch einiges fertig machen müssen.

Wir werden uns auf alle Fälle noch mit dem Thema Uhr/Uhrzeiten beschäftigen. Mit meiner letzten Klasse habe ich dazu ein Lapbook erstellt. Dieses Jahr gibt es verschiedene Lerntheken, je nach Lernvoraussetzungen.

Als Hilfs- und Arbeitsmittel erstellen manche Schüler eine Klettuhr:




In der Vorlage findet ihr zusätzlich die Möglichkeit, die Stunden im 24-Stunden-Format zu ergänzen.

Sonnige Sonntagsgrüße
Sandra