Samstag, 19. April 2014

Frohe Ostern


Ich wünsche euch schöne Ostertage! Viel Spaß beim Ostereier suchen :-)

Liebe Grüße
Sandra

Bild: openclipart.org by bf5man

Montag, 14. April 2014

Geld Dominos ZR 100

Heute folgt ein weiterer Teil der Geld Dominos. Damit arbeiten Schüler, die gerade den ZR bis 100 "erobert" haben, aber noch große Schwierigkeiten mit dem Dezimalsystem haben und/oder sich in diesem Zahlenraum noch sehr unsicher bewegen. Domino_3 besteht nur aus 10-Cent-Münzen.



Dienstag, 8. April 2014

Geld Domino ZR 20

Fehler behoben im Domino_1!

Bei diesen Dominos im ZR 20 sind Zehner und Einer (bis auf eine Ausnahme im Domino_1) getrennt dargestellt. Auf der Rückseite habe ich vor dem Laminieren mit Holzstiften bunte Punkte angebracht zur Selbstkontrolle.


Es werden im Laufe der Woche weitere Dominos im ZR 100 folgen.

Montag, 7. April 2014

Münzen zählen (Euros und Cent)

Hier kommen die vorerst letzten Karten zum Münzen zählen ... wieder mit dem schönen Piratenbild von Sonja Mengkowski.

Beim Ausdrucken wieder "Duplexdruck" einstellen oder nur die ungeraden Seiten drucken ;-)


Denjenigen, die schon in den Ferien sind, wünsche ich schöne und erholsame Ferien. 
Allen anderen wünsche ich eine schöne Schulwoche :-)

Sonntag, 6. April 2014

Münzen zählen (Euros)

Für meine schwächeren Schüler gibt es Karten, auf welchen man 1€- und 2€-Münzen zusammenzählen muss. Bildnachweise findet man in der Datei.

Samstag, 5. April 2014

Münzen zählen (Cent)

Die Rahmengeschichte zum Thema Geld, welche meine Referendarin eingeführt hat, handelt von einem Piraten. Da lag es nahe, das Piratenbild von Sonja Mengkowski zu verwenden. Vielen lieben Dank, dass ich es hierfür benutzen darf!


Ich empfehle beim Ausdrucken auf "Duplexdruck" zu stellen (mit Selbstkontrolle) oder nur die ungeraden Seiten zu drucken! 

Einen ähnlichen Aufgabentyp gibt es bereits beim Mathemonsterchen (Wendekarten Geld). Ich habe darauf geachtet, dass das Geld in "echter" Größe abgebildet wird. Auch können die Schüler den Betrag gleich neben die Karten schreiben. Für meine schwächeren Schüler biete ich zusätzlich eine Stellenwerttafel an, um Zehner und Einer zu trennen.

Donnerstag, 3. April 2014

Blitzblickkarten Geld (Teil 1)

Die Blitzblicksammlung wächst :-)

Passend zu unserem Thema gibt es heute Blitzblickkarten mit Geldmünzen. Die Bilder zu den Münzen sind von Fotolia.


Zum Ausdrucken (doppelseitiger Ausdruck oder nur die geraden Seiten drucken) empfehle ich dickeres Papier, damit die Tinte nicht durchschimmert.

In Planung sind noch weitere Karten und weiteres Material zum Thema Geld ... jetzt habe ich auch endlich Bilder, die ich veröffentlichen darf :-) In dieser Version sind die abgebildeten Münzen in Originalgröße. Sollten die Münzen größer sein? Ich finde die Abbildungen für Blitzblickübungen fast ein bisschen zu klein.

Dienstag, 1. April 2014

Geld-Würfel

Und schon wieder eine Idee meiner Referendarin :-)

Der Schwerpunkt unserer Lerngruppe liegt gerade auf Geldbeträge legen und Geldbeträge bestimmen. In dieser Gruppe sind die Lernvoraussetzungen sehr unterschiedlich. Mit diesen Geldwürfeln können aber alle verschiedenen Gruppen arbeiten, da man das Niveau anpassen kann. 


Als Blankowürfel habe ich auf der Didacta diese gekauft. Das Spielgeld habe ich nach einem Tipp von Kerstins Materialwiese hier kostenlos bestellt. Mit doppelseitigem Klebeband ist das Spielgeld ruckzuck auf dem Würfel befestigt.

Handlungsmöglichkeiten:
  • mit zwei, drei, vier oder fünf Würfeln wird gewürfelt. Die Geldbeträge werden zusammengezählt und notiert --> zur Kontrolle wird das "Würfelbild" abgemalt --> eignet sich sehr gut in einer Stationenarbeit
  • Mit zwei (oder mehr) Würfeln wird gewürfelt. Es wird notiert, wie viel bis zu 1€ (oder anderer Betrag) noch fehlen.
  • Partnerarbeit: zwei Schüler spielen gegeneinander. Wer den höheren Betrag würfelt, bekommt einen Chip.
  • Bingo mit der ganzen Klasse
  • "Blitzblick" --> Wer kann den Betrag am schnellsten zusammenzählen
  • Material: Ein Würfel mit Rappenbeträgen (Cent) beklebt, ein Eierkarton mit Spielmünzen und Spielnoten.
    Anleitung: Zwei Schüler spielen gegeneinander. Das Ziel ist es, als erster 10 Franken (Euro) erwürfelt zu haben. Dabei würfeln die Schüler abwechlsungsweise und dürfen den erwürfelten Betrag aus dem Eierkarton zu sich nehmen. Der Clou der Sache: Es hat nur begrenzt Münzen im Eierkarton, beispielsweise höchstens zehn 20Rappenstücke (Cent). Die Schüler müssen nun die ihre Beträge mit Hilfe des Eierkartons umtauschen. Beispiel: Schüler 1 hat zwei Zwanzigrappenstücke und ein Zehnrappenstück. Die tauscht er nun um in ein Fünfzigrappenstück usw.
    Dieses Spiel ist eine gute Übung fürs Zusammenzählen, hilft bei der Unterscheidung zwischen Franken und Rappen (Cent und Euro) und fördert auch das Umrechnen von Geld. Die Schüler hätten sich damit stundenlang verweilen können!
Welche Ideen habt ihr noch? Ich ergänze gerne :-)