Mittwoch, 26. März 2014

Mathe - Kunst

Passend zum Frühling habe ich bei Teach It With Class diese Schmetterlinge gefunden.
Man könnte noch eine Zahl in die Mitte schreiben und in die Flügel alle Aufgaben, die man findet, bzw. nur Additions- oder nur Subtraktionsaufgaben.
Fallen euch noch weitere Beispiele ein?



Weitere Einsatzmöglichkeiten:

  • Den Schmetterling mit Aufgaben an die Tafel hängen. Jedes Kind holt sich einen Schmetterling, rechnet ihn aus und bringt ihn dann zurück. Selbstkontrolle mit Lösungszahlen auf den Blumen (evtl. vier Blüten für vier Rechnungen pro Schmetterling)
  • In die Mitte nur die Ergebniszahl schreiben. Aus einer Menge von "Flügelteilen" muss das Kind die Aufgabe suchen, die das richtige Ergebnis hat und klebt diese auf (evtl Selbstkontrolle auf der Rückseite). Zum Mehrmaligen Verwenden kann man den Schmetterling laminieren und mit Klettbändern versehen.


Kommentare:

  1. Halli Hallo!

    Das sieht ja echt toll aus und begeistert sicher auch die Kids! :) Danke fürs Teilen dieser tollen Idee!

    Mir ist eingefallen, Schmetterlinge mit Aufgaben an die Tafel zu hängen. Jedes Kind holt sich einen Schmetterlign, rechnet und bringt ihn dann zurück. Selbstkontrolle mit Lösungszahlen auf den Blumen (eventuell vier Blüten für 4 Rechnungen pro Schmetterling). :)

    LIebe Grüße

    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Das bringt mich noch auf die Idee, dass man in die Mitte nur die Ergebniszahl schreibt. Aus einer Menge von "Flügelteilen" muss das Kind die Aufgabe suchen, die das richtige Ergebnis hat (evtl Selbstkontrolle auf der Rückseite).
    Ich habe deine Anregung oben ergänzt, vielen Dank :-)

    AntwortenLöschen