Mittwoch, 30. Oktober 2013

Tafelkarten für das Mehrsystemmaterial

Es wurde der Wunsch nach Tafelkarten mit dem Mehrsystemmaterial geäußert ... here it is :-) Die Größe kann man sich durch Druckoptionen entsprechend anpassen. Eingefärbt habe ich das Material dieses Mal nicht. Ich denke, dass man das besser farbiges Papier verwendet.

Ich selbst zeige das Mehrsystemmaterial sehr gerne auf dem OHP. Die Aufgabenformate dazu sind vielfältig:
  • Blitzblick --> Menge legen, kurz zeigen, wieder verdecken
  • Menge zeigen, abdecken, Material hinzulegen oder wegnehmen
  • Eckenrechnen 
  • Klasse muss sich für eine Ecke entscheiden (z.B Mengen zwischen 10-20, 21-30, 31-40, 41-50, ...)
  • Schätzaufgaben --> anschließend Bündelungen durchführen
Wenn euch noch andere Aufgaben einfallen, ergänze ich die Liste gerne.

Kommentare:

  1. Liebe Sandra.
    Meinen allerherzlichsten Dank für diese prompte Wunscherfüllung!
    Bin ganz begeistert!
    Danke sehr!
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,

      ich bin wahrscheinlich sehr vermessen, aber wäre es noch möglich, die Zehnerstange und den Einerwürfel jeweils einzeln auf einem Blatt zu bekommen? So kann ich sie mir in beliebiger Zahl ausdrucken und die Kinder die Zahl bestimmen lassen...

      Ganz viele liebe Grüße und nochmal ein herzliches Dankeschön für dein tolles Material!

      Andrea

      Löschen
  2. Super Sache, genau was ich gesucht habe! Allerdings noch eine Anmerkung (bitte nicht als Kritik verstehen)Stangen und Würfel in passendem Größenverhältnis wäre passender, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann ist vielleicht das etwas für dich: http://mathelandschaft.blogspot.de/2014/05/tafelmaterial-mehrsystemmaterial.html ?
      Klar, für die Tafel sollte das ganz im gleichen Größenverhältnis sein. Reicht dir das Material von dem anderen Link? Ansonsten könnte ich das Material überarbeiten.
      Liebe Grüße, Sandra
      Ich freu mich immer, wenn bei Kommentaren der Name dabei steht ;-)

      Löschen
    2. Liebe Sandra,
      ich war gerade auf der Suche nach deinen Tafelkarten (ich wusste doch, dass ich sie irgendwann irgendwo im Netz gefunden hatte). Allerdings ging mir spontan das gleich wie meinem/r anonymen Vorredner(in) durch den Kopf. Um den Zusammenhang zwischen Tausendern, Hundertern, Zehnern und Einern darstellen zu können, sollte bspw. der einzelne Einerwürfel die gleiche Größe haben wie im Verbund in der Zehnerstange, in der Hunderterplatte und im Tausenderwürfel. Ansonsten ist ja der Sinn dieser Darstellungsform dahin... Leider finde ich das Größenverhältnis in der anderen Version auch nicht.
      (Ich hoffe, du verstehst das nun als konstruktive Kritik und nicht als Angriff... So ist es zumindest gemeint)
      Grüße
      Eva

      Löschen
    3. Liebe Eva, dankeschön für den Hinweis und deinen Kommentar! Du hast natürlich recht, sehe ich genauso und habe ich in meinem Klassenzimmer auch so. Ich werde gegen Abend das Material überarbeiten und als neuen Post einstellen (ein großer Zettel hängt schon am Laptop!). Diesen Post werde ich dann löschen.
      Ich freu mich immer über Hinweise, dazu ist mein Blog auch da ;-)
      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen